Vision Autor Werben SPENDEN ♥ Newsletter Facebook

Astemizol Arzneimittelgruppen Antihistaminika

Astemizol ist ein antiallergischer Wirkstoff aus der Gruppe der Antihistaminika der 2. Generation zur Behandlung allergischer Erkrankungen wie Heuschnupfen und Nesselfieber. Die Wirkungen beruhen auf dem kompetitiven Antagonismus an Histamin-H1-Rezeptoren. Die Arzneimittel können aufgrund der langen Wirkdauer einmal täglich verabreicht werden. Astemizol ist ein Substrat von CYP3A4, kann das QT-Intervall verlängern und lebensgefährliche Herzrhythmusstörungen verursachen. Deshalb wurde es in vielen Ländern vom Markt genommen.

synonym: Astemizolum PhEur

Produkte

Astemizol war in Form von Tabletten und als Suspension im Handel (Hismanal®). Es wurde in der Schweiz aufgrund der möglichen unerwünschten Wirkungen vom Markt genommen und ist nicht mehr erhältlich (siehe unten). Es kann gut durch andere, besser verträgliche Antihistaminika wie beispielsweise Cetirizin, Loratadin und Fexofenadin ersetzt werden.

Struktur und Eigenschaften

Astemizol (C28H31FN4O, Mr = 458.6 g/mol) liegt als weisses Pulver vor, das in Wasser praktisch unlöslich ist. Es ist ein Benzimidazol- und Piperidin-Derivat.

Wirkungen

Astemizol (ATC R06AX11 ) hat antihistamine und antiallergische Eigenschaften. Die Wirkungen beruhen auf dem Antagonismus an Histamin-H1-Rezeptoren.

Wirkmechanismus der Antihistaminika, zum Vergrössern anklicken. Illustration © PharmaWiki

Indikationen

Zur Behandlung von Heuschnupfen, allergischer Rhinitis, Nesselfieber und allergischer Bindehautentzündung.

Dosierung

Gemäss der Fachinformation. Die Arzneimittel können aufgrund der langen Halbwertszeit einmal täglich eingenommen werden.

Kontraindikationen

Die vollständigen Angaben zu Vorsichtsmassnahmen und Interaktionen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Unerwünschte Wirkungen

Astemizol kann das QT-Intervall verlängern und Herzrhythmusstörungen verursachen. Es ist ein Substrat von CYP3A4 und anfällig für Wechselwirkungen mit CYP-Hemmern.

siehe auch

Antihistaminika, Heuschnupfen

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen
Es wurden keine Artikel oder Produkte gefunden.
PharmaWiki mit Google durchsuchen.

© PharmaWiki 2007-2023
Der Autor dieses Artikels ist Dr. Alexander Vögtli. Dieser Artikel wurde zuletzt am 5.3.2023 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen