Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Titandioxid Hilfsstoffe Farbstoffe

Titandioxid ist das Oxid des Metalls Titan, das in Arzneibuchqualität als weisses Pulver vorliegt, das in Wasser praktisch unlöslich ist. Es zeichnet sich durch seine hohe Leuchtkraft aus und wird als pharmazeutischer Hilfsstoff als weisses Pigment verwendet, zum Beispiel für Tabletten und Kapseln. Titandioxid ist auch in vielen Sonnenschutzmitteln als mineralischer UV-Filter enthalten. Das Pulver soll nicht inhaliert werden. Im Jahr 2021 gelangte die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) zum Schluss, dass Titandioxid nicht mehr als Lebensmittelzusatzstoff geeignet ist.

synonym: Titanii dioxidum PhEur, CI 77891, E 171, Titanweiss, Titanium dioxide, TiO2

Produkte

Reines Titandioxid ist in Apotheken und Drogerien erhältlich. Es ist in zahlreichen verarbeiteten Produkten enthalten.

Struktur und Eigenschaften

Titandioxid (TiO2, Mr = 79.9 g/mol) ist das Oxid des Metalls Titan, das in verschiedenen natürlichen Mineralien vorkommt. Es liegt als weisses, nicht hygroskopisches, geruch- und geschmackloses und stabiles Pulver vor, das in Wasser praktisch unlöslich ist. Es löst sich nicht in verdünnten Mineralsäuren, aber langsam in heisser und konzentrierter Schwefelsäure oder in Flusssäure. Titandioxid hat einen hohen Schmelzpunkt von über 1800 °C.

Struktur: O=Ti=O

Wirkungen

Titandioxid wird als Weisspigment eingesetzt. Es zeichnet sich durch seine hohe Leuchtkraft und seinen hohen Brechnungsindex aus. Es wird auch dazu verwendet, Materialen opak (undurchsichtig) zu machen.

Anwendungsgebiete

Im Jahr 2021 gelangte die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) zum Schluss, dass Titandioxid nicht mehr als Lebensmittelzusatzstoff geeignet ist. Dies aufgrund einer möglichen Genotoxizität.

Unerwünschte Wirkungen

Titandioxid-Nanopartikel sind in der Literatur umstritten, insbesondere bezüglich der Einnahme. Feines Titandioxidpulver soll nicht inhaliert werden, weil es Entzündungen und möglicherweise Krebserkrankungen hervorrufen kann. Bei der Handhabung müssen die entsprechenden Vorsichtsmassnahmen beachtet werden.

siehe auch

Sonnenschutzmittel, Tinte für Arzneimittel

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 6.5.2021 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen