Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Durchstechflaschen Behältnisse

Durchstechflaschen sind Behältnisse für Arzneimittel, die in der Regel sterile Injektions- oder Infusionszubereitungen enthalten. Die Flüssigkeit wird mithilfe einer Spritze entnommen, deren Kanüle den Gummistopfen auf der Öffnung durchdringt.

synonym: Vials

Definition und Eigenschaften

Durchstechflaschen sind Behältnisse für Arzneimittel, welche in der Regel sterile Zubereitungen wie Injektions- und Infusionszubereitungen enthalten.

Sie bestehen aus einer Flasche aus Glas oder Kunststoff und einem Gummistopfen über der Öffnung, der mit einem metallischen Verschlussring fixiert ist. Eine Schutzkappe kann den Gummistopfen vor einer Kontamination schützen.

Ein typisches Volumen ist 10 ml, aber es existieren auch wesentlich grössere Durchstechflaschen mit 100 oder 250 ml.

Durchstechflaschen enthalten zum Beispiel Insuline, Impfstoffe, Biologika oder Psychopharmaka (Auswahl).

Zubereitung vor Gebrauch

Einige Präparate müssen vor dem Gebrauch zubereitet oder verdünnt werden. Dazu wird beispielsweise ein Lösungsmittel zu einem Pulver oder Flüssigkeit in der Flasche gegeben.

Einige Durchstechflaschen müssen vor dem Gebrauch aufgetaut oder auf Raumtemperatur erwärmen gelassen werden.

Suspensionen werden durch ein vorsichtiges Umdrehen der Flasche oder durch Schütteln homogenisiert.

Entnahme

Der Inhalt einer Durchstechflasche wird üblicherweise mit einer Spritze entnommen, deren Kanüle den Gummistopfen durchdringt. Zuerst soll der Gummistopfen mit einem Alkoholtupfer desinfiziert und trocknen gelassen werden. Dann wird Luft mit der Spritze in die Flasche verabreicht und zwar das Volumen, das anschliessend entnommen werden soll. Für einen Druckausgleich ist bei einigen Arzneimitteln umgekehrt die Entnahme von Luft erforderlich.

Anschliessend kann die Flüssigkeit mit der Spritze aufgesogen werden. Dazu wird die Flasche auf den Kopf gedreht. Es existieren auch Aufsätze (Adapter), welche die Entnahme erleichtern. Während der Entnahme soll keine Luft aufgezogen werden.

Verfall

Nach dem ersten Anbruch haben Durchstechflaschen eine begrenzte Haltbarkeit. Einige müssen sofort entsorgt werden, andere sind bis zu wenigen Wochen haltbar.

siehe auch

Rekonstitution

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2022 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 24.11.2021 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen