Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Bupivacain Arzneimittelgruppen Lokalanästhetika

Bupivacain ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Lokalanästhetika, der zur lokalen Schmerzbetäubung eingesetzt wird.

synonym: Bupivacainum, Bupivacaini hydrochloridum anhydricum, Bupivacaini hydrochloridum monohydricum, Bupivacaini hydrochloridum PhEur

Produkte

Bupivacain ist als Injektionslösung im Handel. Es ist in der Schweiz seit dem Jahr 1968 zugelassen. Levobupivacain, ein Enantiomer von Bupivacain, ist ebenfalls im Handel.

Struktur und Eigenschaften

Bupivacain (C18H28N2O, Mr = 288.4 g/mol) ist ein Racemat. Bupivacainhydrochlorid liegt es als weisses, kristallines Pulver oder in Form farbloser Kristalle vor und ist in Wasser löslich sind.

Wirkungen

Bupivacain (ATC N01BB01 ) ist lokalanästhetisch mit langer Wirkdauer. Es hat eine hohe anästhetische Potenz, eine hohe Stabilität und Lipidlöslichkeit und eine verursacht eine minimale Beteiligung der Motorik während der Anästhesie .

Wirkmechanismus der Lokalanästhetika, zum Vergrössern anklicken. Illustration © PharmaWiki

Indikationen

Lokale Schmerzbetäubung

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2023 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 25.4.2022 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen