Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Fluide Darreichungsformen

synonym: Fluid

Definition

In der Physik werden Stoffe als Fluide bezeichnet, die fliessen und formlos sind. Dazu zählen insbesondere die Flüssigkeiten und die Gase. Fluide nehmen die Form des Behältnisses an, in das sie gegossen werden. Der Unterschied zwischen Gasen und Flüssigkeiten liegt darin, dass die Gase weniger starke intermolekulare Wechselwirkungen zeigen, eine tiefere Dichte haben, eine starke Diffusion und molekulare Bewegungen zeigen und unter Druck besser verdichtbar sind. Gase sind oft unsichtbar und Flüssigkeiten sichtbar. Der intermolekulare Abstand der Verbindungen ist bei Gasen am grössten.

In der Pharmazie werden als Fluide ausschliesslich flüssige oder halbfeste Zubereitungen zur äusserlichen Anwendung bezeichnet, zum Beispiel Mittel für die Behandlung von Muskel- und Gelenkschmerzen, Kosmetika und Sonnenschutzmittel. Diese Fluide sind flüssiger als Cremen und Salben.

siehe auch

Flüssigkeit, Medizinische Gase

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2022 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 28.6.2022 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen