Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Cystin Arzneimittelgruppen Aminosäuren

synonym: Cystinum, Zystin, Cystine INCI

Struktur und Eigenschaften

Die körpereigene Substanz Cystin (C6H12N2O4S2, Mr = 240.30 g/mol) besteht aus zwei Molekülen der Aminosäure Cystein.

Indikationen

Als Nahrungsmittelergänzung bei Haarausfall und brüchigen Nägeln.

siehe auch

Cystein

Autor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen
Cystinol, überzogene Tabletten
Wirkstoffe: Uvae ursi folii extractum ethanolicum siccum (Arctostaphylos uva-ursi (L.) Spreng, Folium)
Unternehmen: Medinova AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Urologika
Pantogar, Kapseln
Wirkstoffe: Thiamini nitras, Calcii pantothenas, Cystinum, Acidum 4-aminobenzoicum, Keratinum, Faex medicinalis siccata
Unternehmen: Merz Pharma (Schweiz) AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Andere Dermatika
Priorin N, Kapseln
Wirkstoffe: Milii extractum, Tritici embryonis oleum, Cystinum, Calcii pantothenas
Unternehmen: Bayer (Schweiz) AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Andere Dermatika
Die Produkteliste des PharmaWiki enthält in der Schweiz registrierte Arzneimittel, Medizinprodukte, Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika. Dies sind Arzneimittel. Lassen Sie sich von einer Fachperson beraten und lesen Sie die Packungsbeilage. Produkte mit Packshots und Kurzbeschreibungen werden in Zusammenarbeit mit den Unternehmen veröffentlicht und gelten als Werbung.
schliessen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2023 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit. Der Autor dieses Artikels ist Dr. Alexander Vögtli. Dieser Artikel wurde zuletzt am 28.4.2022 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen